Warum Dialogmarketing ?

Du hast zwei linke Hände?
Dann lern doch statt einem Handwerk ein Mundwerk!

Wenn Dir einen klassischen Beruf zu lernen zu altmodisch ist, nimm doch eine Leidenschaft – und am besten eine mit Zukunft. Zuhören und Sprechen, Lesen und Schreiben, am Telefon oder per Chat, in der Stadt oder auf dem Land, im Büro oder aus dem Home-Office. Geht alles - Hauptsache professionell kommunizieren.

In den Wirtschaftsunternehmen werden vorrangig Talente gesucht, die deren Produkte verkaufen, das Marketing entwickeln, die Projekte steuern, Preise kalkulieren, den Service verantworten, Personal planen und die Qualität der Kundenkommunikation hochhalten – und für all diese Bereiche werden Kaufleute für Dialogmarketing ausgebildet.

Viele renommierte Berufe werden im Zeitalter der Digitalisierung in den nächsten Jahren verschwinden und dennoch werden manche Eltern ihre Schützlinge lieber in einer Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten oder zum Steuerberater sehen, als in einem Großraumbüro, in dem mit Headsets telefoniert und an Touchscreens geplant wird.

 

Aber eines ist sicher: Kunden kaufen immer aus einer Emotion heraus, geben einem starken Verlangen nach. Und diese Gefühle kann nur ein anderer Mensch erzeugen und niemals eine Maschine.

 

 

Kaufmann/-frau – ein Beruf mit Tradition!

 

Kaufmann/-frau im Dialogmarketing – ein Beruf mit Zukunft!