Was erwartet dich ?

Du bist bereit dich an jedem Tag neuen Herausforderungen zu stellen?

Als Kaufmann/-frau für Dialogmarketing bearbeitest Du Kundenanliegen über verschiedene Kommunikationswege. Der Kontakt findet vorwiegend telefonisch statt – aber auch die schriftliche Kommunikation über klassische und digitale Medien gehört dazu.  Serviceorientiert und mit Know-How hilfst Du dem Kunden bei seinen Anliegen. Du wirkst darüber hinaus bei der Planung, Organisation und Durchführung von Projekten mit, lernst den Umgang mit moderner Technik und erhältst einen umfassenden Einblick im Bereich des Marketings. Auch die Planung des Personaleinsatzes und das Coaching ist Teil der Ausbildung.

Welche Voraussetzungen Du mitbringen solltest?

Gute Deutschkenntnisse, Kommunikationsvermögen, hohe Konzentrationsfähigkeit, Multitasking-Fähigkeit, Spaß am Umgang mit Kunden, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, eine schnelle Auffassungsgabe, Interesse an Daten, Zahlen und Projekten.

Was dich in den 3 Jahren für Aufgaben erwarten:

Reklamationsbearbeitung, Kundendaten pflegen und auswerten, Kundenberatung und Verkaufsaktionen unterstützen, Angebotserstellung und  Terminvereinbarungen, Projekte planen, Kostenkalkulation, Personaleinsatzplanung und gezielte Marketingaktionen planen.

In welchen Branchen Kaufleute für Dialogmarketing ausgebildet werden?

Eigentlich in allen Branchen, in denen Kommunikation mit Kunden, mit Auftraggebern und/oder mit Lieferanten professionell kommuniziert werden muss.

 

 

 

Ausbildungsbetriebe findest Du z.B. bei Telekommunikationsunternehmen, bei Versicherungen, Banken, im öffentlicher Dienst, in der Energiebranche, in Handels- und E-Commerce Unternehmen, im Bereich Tourismus, in IT-Unternehmen und bei vielen anderen Wirtschaftsunternehmen.

 

 

Wende dich, um einen besseren Überblick zu erhalten, am besten an die für deine Region zuständige IHK oder an die Agentur für Arbeit. Schau Dir im Vorfeld deiner Ausbildung mehrere Ausbildungsbetriebe an und finde heraus, wer zu Dir passt, welches Betriebsklima dich erwartet und welche Perspektiven man dir bietet.

 

 

Die Wahl deines Ausbildungsberufes und deines Ausbildungsbetriebes ist heute keine Entscheidung mehr fürs komplette Berufsleben, aber desto mehr Spaß Du beim Lernen hast, desto mehr wirst Du in den 3 Jahren für dich und dein weiteres Leben mitnehmen.